Das wird mal…eine kleine Post-Hitparade

Update (14-4-16):

Alles, was man über Cabeceo wissen muß, findet sich in diesen beiden Posts:

http://www.tangoandchaos.org/chapt_3search/6cabeceo.htm.

 

Ansonsten:  sorry an alle, die mit der Erwartungshaltung geklickt haben, hier schon eine komplette „Hitparade“ vorzufinden – das hier ist definitiv „work in progress“.

Ich will diese Liste nicht mit Druck füllen, sondern immer dann, wenn mir beim Blog-Lesen etwas besonders Eindrucksvolles begegnet, hier einen kurzen Eintrag machen.

Dieser Blog soll andererseits ja auch Plattform- und Drehscheibenfunktion haben. Deshalb habe ich beschlossen, hier nicht nur meine eigenen Highlights vorzustellen, sondern auch solche, die (über die Kommentarfunktion) als Vorschlag reinkommen. Ich behalte mir nur – noch weiß ich ja nicht, wohin diese Reise geht – eventuell ein bißchen gärtnerisch einzugreifen. Soll heißen, bei Wildwuchs gegebenenfalls zurückzustutzen.

So. Genug zum Rahmen.

Hier mein erstes Highlight:

http://milongafuehrer.blogspot.de/2015/08/warum-ich-wenig-fuhre.html

Wenn Gerhards Blog ein Thai-Restaurant wäre, hätte dieser Artikel eine von drei Chilischoten, aber dafür 5 Sterne (d’accord mit dem Kommentator „Schwebender“) :

Diesen Post habe ich vor einiger Zeit schon mal gelesen. Jetzt ist er mir im Rahmen meines Cassiel-Archäologieprojekts wieder untergekommen: http://tangoblog.ch/tango2009.html#tangoblog203

Der Post selbst ist gar nicht so bemerkenswert – aber wie sich die Kommentare entwickeln, ist sehr unterhaltsam. Lest selbst…

Und dieser hier: da stellen sich schon so ein bißchen die Härchen auf:

http://www.tangoconfidential.com/2007/03/prelude-to-kiss-tangos-30-second-rule_14.html

Ob das wohl wirklich immer so abläuft oder ob es ein klein wenig künstlerisch verstärkt ist? Ich hoffe ersteres, kann aber auch mit letzterem leben. In meine All-time-Hitparade kommts jedenfalls auch.

Die folgende Site ist eigentlich kein richtiger Blog, sondern in fortlaufenden Kapiteln organisiert; der Inhalt hat allerdings für mein Gefühl schon Blog-Charakter. Eigentlich ist die ganze Site lesenswert, speziell aber die Texte über die „Tango-Haltung“:

http://www.tangoandchaos.org/chapt_1tangochaos/16polite.htm ab „What the Argentines Can’t Seem to Teach Us“ und das gesamte Kapitel 2: http://www.tangoandchaos.org/chapt_2secrets/1secrets_title.htm

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.